Der Landwirt schafft.

Landwirtschaft, Bildredaktion, Branchenfenster, Agrarfotos, Agrarfilme

Tag: Greening

Branchenfenster: Forschung. Foto: Peter Gaß Der Zwischenfruchtanbau sollte sachlich diskutiert werden. Foto: Peter Gaß lws./dlg. WIESBADEN / FRANKFURT AM MAIN. Mit den Greening-Auflagen hat der Anbau von Zwischenfrüchten einen spürbaren Schub erhalten. Neben den gesetzlichen Regelungen gibt es eine ganze Reihe guter Argumente, den Zwischenfruchtanbau positiv zu sehen. Hat der Zwischenfruchtanbau auch negative Seiten?
weiterlesen… »

Fotostrecke. Foto: Peter Gaß Feldbegehung im Sommer. Foto: Peter Gaß lws. DONNERSBERGKREIS / BÖRDEKREIS. Der gewissenhafte Agraringenieur kennt nicht nur das Smartphone, sondern er prüft seine Bestände vor Ort direkt auf dem Feld. Daneben besucht er Feldtage. Im Jahr Jahr 2016 geht es dabei neben den üblichen neuen Sorten weiterhin um das Thema Greening. Und er gönnt sich auch mal ein Feierabendbier.
weiterlesen… »

Fotostrecke. Foto: Peter Gaß Die Ackerbauer haben beim Greening viel gelernt. Foto: Peter Gaß lws. DONNERSBERGKREIS / BÖRDEKREIS. „Greening“ war in der Vergangenheit ein Schreckenswort für die viele Ackerbauer. Mittlerweile haben sowohl die Saatguthersteller, als auch die Maschinenbauer reagiert. Dem praktizierenden Landwirt werden viele Hilfe angeboten. Nicht zuletzt auf der Internetseite www.Der-Landwirt-schafft.de wurde das Thema begleitet und praktische Tipps für die Umsetzung gegeben. Die meisten Ackerbauer versuchen, das Beste daraus zu machen, indem sie beispielsweise Greening mit einem positiven Bild der Landwirtschaft in der Öffentlichkeit verbinden.
weiterlesen… »

Fotostrecke. Foto: Peter Gaß Landwirtschaft im Winter. Foto: Peter Gaß lws. DONNERSBERGKREIS. Der Landwirt schafft im Winter. Auf dem Feld, im Stall und im Büro. Er nutzt die Gelegenheit, um einige Dinge aufzuarbeiten, um Fortbildungen zu besuchen und um mit neuem Schwung das Jahr anzupacken.
weiterlesen… »

Fotostrecke. Foto: Peter Gaß Feldbegehung im Herbst. Foto: Peter Gaß lws. DONNERSBERGKREIS / BÖRDEKREIS. Der gewissenhafte Agraringenieur hat seine Bestände stets im Blick. Er prüft die Feldhygiene, achtet auf das Erreichen von Schadschwellen, schaut, ob die Maschinen korrekt eingestellt sind. Daneben besucht er Veranstaltungen.
weiterlesen… »

Das Jahr 2015 ist das internationale Jahr des Bodens. Logo: International Year of Soils 2015, Food and Agriculture Organization of the United Nations Fotostrecke. Foto: Peter Gaß Das Jahr des Bodens 2015. Foto: Peter Gaß

lws. DONNERSBERGKREIS / BÖRDEKREIS. Das Jahr 2015 ist das internationale Jahr des Bodens. Da blicken viele auf die Landwirtschaft. In der Tat hat die Landwirtschaft großen Einfluss auf die Qualität des Bodens. Feldhygiene, bodenschonende Bewirtschaftungsverfahren, Greening sind nur einige Stichworte. 70 Hektar Ackerfläche werden täglich versiegelt. Auch darüber sollte man im Jahr des Bodens wieder intensiv sprechen.
weiterlesen… »

Fotostrecke. Foto: Peter Gaß Feldbegehung im Frühjahr. Foto: Peter Gaß lws. DONNERSBERGKREIS / BÖRDEKREIS. Der gewissenhafte Agraringenieur hat seine Bestände stets im Blick. Er prüft den Auflauf, achtet auf das Erreichen von Schadschwellen, schaut, ob die Maschinen korrekt eingestellt sind. Daneben besucht er Veranstaltungen. Im Jahr Jahr 2015 geht es dabei häufig um das Thema Greening. Und er gönnt sich auch mal ein Feierabendbier.
weiterlesen… »

Branchenfenster: Saatgut. Foto: Peter Gaß Aktuelle, verständliche und belastbare Informationen zum Thema Greening sind begehrt. Foto: Peter Gaß lws./dsv. WIESBADEN / Lippstadt. Aktuelle, verständliche und belastbare Informationen zum Thema Greening sind begehrt. Gleichzeitig sind sie Mangelware Abhilfe verschafft eine im Dezember 2014 veröffentlichte Broschüre der Deutsche Saatveredelung AG, Lippstadt, mit dem Titel „Greening in der Praxis“.
weiterlesen… »

Fotostrecke. Foto: Peter Gaß Winter auf dem Land. Foto: Peter Gaß lws. DONNERSBERGKREIS. Zum Jahreswechsel 2014 / 2015 beschäftigen sich viele Land- und Energiewirte mit den konkreten Auswirkungen des neuen Energierechts auf ihren Betrieb. Auch die Vorschriften zum Greening beschäftigen viele Landwirte. Im Büro wartet für den Agraringenieur jede Menge Arbeit. Versicherungen sind zu checken, die Steuererklärung ist vorzubereiten, Jahresgespräche mit Banken, Lieferanten und Kunden werden geführt. Fortbildungsveranstaltungen werden besucht. Die Ziele für das neue Jahr werden abgecheckt. Die Innenwirtschaft wird auf Vordermann gebracht. Je nach Wetterlage gibt es auch außerhalb geschlossener Mauern etwas zu tun. Die letzten Zucker- oder Energierüben werden abgefahren, Frostperioden werden für die Bodenbearbeitung genutzt, Getreide wird zu den Erfassungsstellen gebracht. Die Natur ruht und wartet auf das Ausbrechen im Frühling.
weiterlesen… »

Fotostrecke. Foto: Peter Gaß Weizentag in söllingen. Foto: Peter Gaß lws/stb. WIESBADEN / SÖLLINGEN. Beim gemeinsamen Weizenfeldtag von Strube und der Saaten-Union drehte sich alles um Weizen. Besonders interessierten sich die 150 Besucher für die aktuellen Informationen auch zum Thema Greening.
weiterlesen… »

Grundlayout nature von : Gabis WordPress-Templates, angepasst durch Peter Gaß