Der Landwirt schafft.

Landwirtschaft, Bildredaktion, Branchenfenster, Agrarfotos, Agrarfilme

Wie kommt das Schwarze in das Feld?

Fendt und DAL-BO Fendt und DAL-BO Fendt und DAL-BO

Nach der Ernte wird der Gärrest der Biogasanlage Bischheim auf den Feldern verteilt. Diese Aufgabe übernimmt Max Vehlen. Dazu nutzt er einen Fendt Vario 818 TMS und ein Güllefass von Zunhammer. Es fasst 18.500 Liter. Es hat eine Arbeitsbreite von 20 Metern. So wird das Feld schwarz. Nach kurzer Zeit ist es nicht mehr schwarz. Da stellt sich die Frage:

Wie kommt das Schwarze in das Feld?


Ich habe es recherchiert. Max arbeitet den Gärrest mit einer Kurzscheibenegge in den Boden ein. Dabei steuert er einen Fendt 930 Vario. Der Fendt hat 300 PS. Die angehängte DAL-BO-Kurzscheibenegge hat eine Arbeitsbreite von fünf Meter.

Schau’ zu, wie der Landwirt schafft.

 

Grundlayout nature von : Gabis WordPress-Templates, angepasst durch Peter Gaß