Der Landwirt schafft.

Landwirtschaft, Bildredaktion, Branchenfenster, Agrarfotos, Agrarfilme

Kategorie: E. Feldfrüchte

Schwerpunktthema 2018: Bildredaktion. Foto: Peter Gaß Foto des Monats. Foto: Peter Gaß lws. WIESBADEN. Im November 2016 wurde das Fotoalbum „Wirtschaftspresse“ vorgestellt. Es enthält 201 Fotos. Zwölf Motive daraus wurden als „Fotos des Monats“ ausgewählt. Professionelle Bildredaktionen können diese Fotos per Download beziehen und kostenlos verwenden.
weiterlesen… »

Fotostrecke. Foto: Peter Gaß Dürrekatastrophe. Foto: Peter Gaß lws. DONNERSBERGKREIS / BÖRDEKREIS. In Publikationen zum Thema Garten- und Landschaftsbau wird seit einigen Jahren zunehmend das Thema Nachwachsende Rohstoffe beleuchtet. Dadurch können sich für landwirte neue Einnahmequellen ergeben. Kompost, Mist, Maisspindeln, Anbau von bestimmten Pflanzen sind nur einige davon.
weiterlesen… »

Film. Foto: Peter Gaß Wie kommt das Gold vom Acker? Wie kommt das Gold vom Acker? Wie kommt das Gold vom Acker?

Cahtrin war mit einer Reisegruppe in Sippersfeld. Im Bauerncafé Fruchtspeicher hat sie Bratkartoffeln gegessen. Dabei hat sie sich die Frage gestellt

Wie kommt das Gold vom Acker?

weiterlesen… »

Montag, 10. September 2018 , C.02 Biogas, Bioerdgas, D.08 Weitere, E.20 Stroh, K.01 Text

Branchenfenster: Biogas/Bioerdgas. Foto: Peter Gaß 8 bis 13 Millionen Tonnen Getreidestroh fallen jährlich an. Foto: Peter Gaß lws./dlg. WIESBADEN / FRANKFURT AM MAIN. Stroh rückt als Energielieferant zunehmend in den Vordergrund. Es gibt mehrere Ansätze, Stroh für die Biogasanlage nutzbar zu machen.
weiterlesen… »

Fotostrecke. Foto: Peter Gaß Sommer, Sonne, Dürrekatastrophe. Foto: Peter Gaß lws. DONNERSBERGKREIS / BÖRDEKREIS. Der Sommer 2018 war heiß und trocken. Nach dem Willen des deutschen Bauernverbandes sollte der nationale Notstand ausgerufen werden. Er forderte 1 Milliare Euro Soforthilfe für Landwirte. Merkwürdig, dass der Grundsatz „Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis“ bei Lebensmitteln immer noch nicht gilt.
weiterlesen… »

Film. Foto: Peter Gaß Wo sind die Stoppeln hin? Wo sind die Stoppeln hin? Wo sind die Stoppeln hin?

Jenny war mit ihrem Hund auf den Feldern rund um Bischheim spazieren. Nach der Getreideernte ist sie dort an Stoppelfeldern vorbei gekommen. Jetzt sind die Stoppeln plötzlich weg. Sie hat sich die Frage gestellt

Wo sind die Stoppeln hin?

weiterlesen… »

Branchenfenster: Obst/Gemüse. Foto: Peter Gaß Die Luftströmung in Kühllagern kann verbessert werden. Foto: Peter Gaß lws./atb. WIESBADEN / POTSDAM. Wissenschaftler am Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) in Potsdam haben ein Sensorsystem für die Messung der Luftströmung in Kühllagern von Obst und Gemüse entwickelt. Die Sensoren messen in den Großkisten in unmittelbarer Produktumgebung. Damit wird es möglich, Lagerräume so auszulegen, dass eine bestmögliche Durchströmung der Lagerware zur Wärmeabfuhr gegeben ist.
weiterlesen… »

Fotostrecke. Foto: Peter Gaß Getreideernte im Donnersbergkreis.  Foto: Peter Gaß lws. DONNERSBERGKREIS. Die Getreideernte stellt hohe Anforderungen an Mensch, Material, Technik, Logistik. Maschinen verschiedener Generationen sind unterwegs auf den Feldern um die Ernte einzubringen.
weiterlesen… »

Film. Foto: Peter Gaß Wie kommt der Mäher zum Drescher? Wie kommt der Mäher zum Drescher? Wie kommt der Mäher zum Drescher? Wie kommt der Mäher zum Drescher? Wie kommt der Mäher zum Drescher? Wie kommt der Mäher zum Drescher? Wie kommt der Mäher zum Drescher? Wie kommt der Mäher zum Drescher?

Cathrin ist mit einer Reisegruppe an Langmeil vorbeigekommen. Dort hat sie auf einem Feld zwei Mähdrescher gesehen. Sie hat mich angerufen und gefragt

Wie kommt der Mäher zu dem Drescher?

weiterlesen… »

Branchenfenster: Mühlen. Foto: Peter Gaß Getreide, das mit Glyphosat kurz vor der Ernte behandelt wurde, gehört nicht in die Mühlen. Foto: Peter Gaß lws./vdm. WIESBADEN / BERLIN. Eine Spätanwendung mit Glyphosat ist unter strengen Auflagen zugelassen. Die Mühlenwirtschaft fordert die Landwirte auf, den Wirkstoff nur einzusetzen, wenn das Getreide anders nicht geerntet werden kann und auf die Sikkation ganz zu verzichten. Getreide, das mit Glyphosat kurz vor der Ernte behandelt wurde, gehört nicht in die Mühlen.
weiterlesen… »

Grundlayout nature von : Gabis WordPress-Templates, angepasst durch Peter Gaß